Herzlich Willkommen auf der Seite des DMYV Prüfungszentrum Schleswig-Holstein. Wir sind ein Prüfungsausschuss des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. für die Sportbootführerscheine mit den Geltungsbereichen Seeschifffahrts-straßen und Binnenschifffahrtsstraßen, den Sportküstenschifferschein, den Fachkundenachweis und die Funkbetriebszeugnisse UBI, SRC und LRC. Bei unseren PrüferInnen handelt es sich um NautikerInnen/Kapitäne aus der Berufsschifffahrt und/oder um sehr erfahrene WassersportlerInnen, die viele tausend Meilen vorrangig auf Segelyachten in internationalen Gewässern als SkipperInnen zurückgelegt haben.

 

Das DMYV Prüfungszentrum S-H ist als Prüfungsausschuss vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) autorisiert und vom Deutschen Motoryachtverband e.V. (DMYV) beauftragt, Prüfungen für

  • den Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen,
  • den Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtstraßen mit Antriebsmaschine und unter Segel,
  • den Sportküstenschifferschein mit Antriebsmaschine und unter Segel (SKS),
  • den Fachkundenachweise für Seenotsignalmittel nach dem Sprengstoffrecht (FKN),
  • das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI),
  • das Beschränkt gültige Funkbetriebszeugnis / Short Range Certificate (SRC) und
  • das Allgemeine Funkbetriebszeugnis / Long Range Certificate (LRC)

in ganz Schleswig-Holstein und im Küstenbereich Mecklenburg-Vorpommern bis einschl. Rostock zu prüfen und zu bescheinigen.

 

Anträge für Prüfungen, Ersatzausfertigungen und Umschreibungen finden Sie unter Downloads.

Die angebotenen Prüfungen finden Sie unter Prüfungstermine.

 

Zusätzliche Prüfungstermine für Ausbildungseinrichtungen und Vereine sind möglich und können nach Absprache vereinbart werden!

 

Ausführliche Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) finden Sie im Impressum.

 

Der Sportbootführerschein im Scheckkartenformat:

Er löste ab 01. Januar 2018 das bisherige Führerscheindokument aus "Neobond" ab. Der jetzige Sportbootführerschein wurde auf das sogenannte ID1-Kartenformat nach ISO-Norm 7810 umgestellt und hat ein komplett neues Design erhalten.

Er wird in Deutschland als Internationales Zertifikat (ICC) nach der Resolution Nr. 40 UNECE für die Berechtigung zum Führen von Sport- und Freizeitfahrzeugen (Pleasure Crafts) erteilt und in der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt. Der Sportbootfuehrerschein im Scheckkartenformat

Bisher hatten Inhaber von Sportbootführerscheinen beider Geltungsbereiche (See und Binnen) stets zwei Führerscheindokumente. Nun werden beide Geltungsbereiche auf einer Karte vereint. Natürlich bleiben alle bisherigen Sportbootführerscheine auch weiterhin gültig.

Wenn Sie Ihren "alten" Sportbootführerschein gegen den Kartenführerschein umtauschen möchten, ist das selbstverständlich möglich. Die Ausstellung können Sie u.a. in der Geschäftsstelle des Deutschen Motoryachtverband e.V. in Duisburg gegen eine Kostenerstattung in Höhe von 33,89 € beantragen. Antrag auf Umschreibung

Informationen zur neuen Sportbootführerscheinverordnung:

 

www.dmyv.de/fuehrerschein-funk/neue-sportbootfuehrerscheinverordnung